Willkommen beim TuS Bexterhagen!

Der TuS Bexterhagen ist ein Breitensportverein mit derzeit rund 700 Mitgliedern. Bexterhagen ist Teil der westlippischen Gemeinde Leopoldshöhe. Im TuS werden die Sportarten Fußball und Tischtennis vom Jugend- bis in den Seniorenbereich angeboten. Die Abteilung Leichtathletik kooperiert mit der LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen. Ein großer Teil der Mitglieder findet sich auch in den Abteilungen Turnen, Tanzen, Walking, Gymnastik und Wandern. Der Vorstand

Strahlende Sieger beim Knobelturnier

Es ist zwar schon etwas länger her, aber wir möchten Euch trotzdem noch von unserem Knobelturnier berichten. Das Turnier war wieder einmal ein voller Erfolg!

Bei vielen Getränken, Pommes und Bratwurst schockten die 20 Teilnehmer war das Zeug hielt. Das Sporthaus war gut gefüllt und  Dank vieler Sponsoren konnten wieder viele tolle Preise vergeben werden.

Leider konnte der Titelverteidiger des letzten Jahres,  Heiner Gillner, seinen Titel nicht verteidigen, er landete diesmal nur auf Platz 8 (war wohl nicht sein Tag oder lag es am Knobelbecher ?) und so musste er den Wanderpokal in andere Hände geben. 

Auf Platz 1 schob sich dieses Mal mit 107 Punkten Michael Niekamp.  Den 2. Platz sicherte sich, oh Wunder,  eine Frau und zwar Manuela Kunze mit 102 Punkten. Den 3. Platz erreichte Alex Loidl mit 101 Punkten.

Bericht und Bilder >hier<.

Bexterhagen erneut im Finale

Das erfolgreiche Team stellte sich zum Foto: v.l.n.r.: Joachim Meyer zu Wendischhoff, Ulrich Watermann, Dirk Rödenbeck und Bernd Wüstenbecker

Tischtennis: Westdeutscher Vizemeister Senioren 50

Die Teilnahme an den Westdeutschen Senioren-Meisterschaften wurde dem TuS Bexterhagen durch ein klares 7:0 im Bezirkspokal gegen Friedewalde ermöglicht.

Bei den Westdeutschen Meisterschaften wird die Vorrunde in zwei Gruppen gespielt. Bexterhagen trat mit vier Spielern aus der aktuellen Verbandsliga-Aufstiegsmannschaft an: Bernd Wüstenbecker, Uli Watermann, Dirk Rödenbeck und Jo-Jo Meyer zu Wendischhoff.

Im Auftaktspiel gegen Friesdorf konnten sich die Bexterhagener mit 4:1 durchsetzen. Durch einen umkämpften 4:2 Sieg gegen Hamborn wurde im zweiten Spiel der Gruppensieg gesichert. Am zweiten Tag der Veranstaltung setzte sich Bexterhagen mit 4:2 im Halbfinale gegen Dortmund durch, so dass - wie bereits im Vorjahr - der Weg ins Finale frei war.

Erwartungsgemäß setzte sich im zweiten Halbfinale die Bergneustädter Mannschaft, die seit mehr als 10 Jahren alle Titel bei den deutschen Meisterschaften abgeräumt hat, gegen Hamborn durch.

Anders als im Vorjahr hatten die Ostwestfalen im Finale gegen die Bergneustädter um den vielfachen Deutschen Meister Manfred Nieswand durchaus Chancen. Bernd Wüstenbecker konnte Mannschaftsführer Andreas Grothe bezwingen, zwei weitere Spiele gingen nur knapp im fünften Satz verloren. "Insgesamt sind wir sehr zufrieden, auch den Zuschauern wurde gutes Tischtennis geboten" kommentierte Jo-Jo Meyer zu Wendischhoff die ansprechende Leistung seiner Mannschaft. Die Bexterhagener können damit auf einen Nachrückerplatz für die Deutschen Meisterschaften hoffen. Dort konnten sie im Vorjahr mit einem fünften Platz überraschen.

Aufstieg in die Verbandsliga!

Das folgende Team stellte sich beim Spiel in Enger zum Foto: v.l.n.r.: Joachim Meyer zu Wendischhoff, Ulrich Watermann, Dirk Rödenbeck, Bernd Wüstenbecker, Detlef Jobt und Thomas Reinhardt

Mit einem Sieg gegen den TTC-Enger schließt der TuS Bexterhagen die Landesligasaison erfolgreich als Dritter ab.

Die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber aus Enger wollten die klare 9:1 Hinspiel-Niederlage wettmachen. Motto der Engeraner: „Je enger, desto besser“. Die West-Lipper mussten auf den verletzten Manfred Jarzembowski verzichten.

Bereits im Auftaktdoppel konnten Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff gegen das beste Doppel der Rückrunde Viergutz/Mallek gewinnen, auch Wüstenbecker/Watermann gewannen klar. Damit war der Grundstein für den doch recht klaren 9:4-Sieg gelegt. Die weiteren Punkte holten: Wüstenbecker (2), Watermann (1), Reinhardt (1), Rödenbeck (2), Meyer zu Wendischhoff (1).

Da unterhalb der Oberliga in der nächsten Saison eine weitere Spielklasse eingeführt wird, berechtigt bereits der dritte Platz zum direkten Aufstieg in die Verbandsliga, in der der TuS Bexterhagen schon in den Jahren 2009 und 2012 gespielt hat.

"Tag der offenen Tür" am Sonntag, 31. Mai 2015

Der TuS Bexterhagen lädt ein zum „Tag der offenen Tür"

am Sonntag, 31. Mai 2015 ab 15.00 Uhr Halle Werl-Aspe
(2-fach-Halle, Hauptschule)

Weitere Infos und Programm Punkte >hier<.

 

"Knobelturnier“ am Mittwoch, 03. Juni 2015

Der TuS Bexterhagen lädt ein zum „Knobelturnier“
am Mittwoch, 03. Juni 2015 ab 19.00 Uhr im Sporthaus Bexterhagen

                               Wir "Schocken"

Knobelbecher sind mitzubringen /   Startgeld 5,00 €

Anmeldungen jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr im Sporthaus möglich.

>>Plakat<<

Bexterhagens Sportplatz einer der schönsten in Lippe

Toller Platz!

Bei einer Untersuchung der Fußballplätze in Lippe stellte die LZ im November teilweise gravierende Mängel in den Maßen der Fußballtore fest. In Bexterhagen sind die beiden Tore aber im Toleranzbereich und im Schnitt genau die geforderten 2,44 Meter hoch. Ein weiteres Urteil der Tester: Der Bexterhäger Platz blieb ihnen als einer der drei schönsten Plätze in Erinnerung! Lesen Sie hier mehr.

Vereinsinfo

Informationen zum Verein und zu den Sportstätten:

“Anschrift: TuS Bexterhagen e.V., Jürgen Holz, Ortsstr. 2, 32107 Bad Salzuflen, Tel.: 0175/1566108

Sportplatz Bexterhagen: Alter Postweg 72, 33818 Leopoldshöhe, Sporthaus und Vereinsheim: Tel.: 05208/1399

Sportplatz Bexter Wald: Detmolder Weg, 32107 Bad Salzuflen

Jetzt Mitglied werden! Mitgliedsantrag des TuS Bexterhagen

Vereinsinfo: Die Satzung des TuS Bexterhagen

Für Mitglieder: Das Protokoll der JHV vom 30.01.2015